Knödel in allen Variationen - Kochen und Genießen mit Bier

Autor: Martin Sieberer

Eine runde Sache – Knödel in allen Variationen
Was für Italien die Pasta ist, das sind die Knödel in Tirol. Ob als würzige Suppeneinlage, als kräftige Beilage, herzhaftes Hauptgericht oder flaumiges Dessert – Knödel spielen in der traditionellen Tiroler Küche gerne die erste Geige, und zwar in allen Variationen. Egal ob auf der Basis von Weiß- oder Schwarzbrot, Erdäpfel oder Topfen, ob g’schmackig und herzhaft oder als süße Gaumenschmeichelei: Knödel sind immer eine runde Sache. Und sie harmonieren hervorragend mit Bier. Auch das hat Tradition. Denn schon lange vor dem Wein hatte das Kochen mit Bier auch in der Tiroler Küche seinen festen Platz. Knödel und Bier bieten im Zusammenspiel ein rundum gelungenes Gaumenerlebnis. Das stellen vier Tiroler Spitzenköche, die sich alle auf ihre innovative Weise der traditionellen Tiroler Küche verpflichtet fühlen, mit ihren auserlesenen Knödelrezepten unter Beweis.

  • Übersichtliches Layout
  • Appetitanregende Abbildungen
  • Der zweite Band in der Reihe „Kochen mit Bier“


Die AutorInnen:
MARTIN SIEBERER, geb. 1968, aus Hopfgarten im Brixental (Tirol) zählt zu den besten Köchen Österreichs. Für seine Kochkunst im „Trofana Royal“ in Ischgl wurden ihm 1998 erstmals drei Hauben verliehen, 1999 wurde er zum besten Koch Tirols ausgezeichnet und 2000 war er „Koch des Jahres“ in Österreich.

TRAUDI SIGWART kocht in den Tiroler Weinstuben in Brixlegg im Alpbachtal
Haubenkoch HANNES EBSTER ist der Wirt des Landgasthofes Linde in Stumm im Zillertal.

THOMAS GRANDER führt das Grander-Restaurant in Wattens

„Wir stehen für gutes Essen mit Gerichten der verfeinerten regionalen Küche,
zubereitet aus natürlichen Produkten.“

Hannes Ebster
Knödel in allen Variationen - Kochen und Genießen mit Bier
ISBN:978-3-7022-2979-5
Verlag:Tyrolia-Verlag
Umfang:ca. 112 Seiten, ca. 40 farb. Abb., 17 x 24 cm, gebunden
Preis:
€ 14,95
Knödel in allen Variationen - Kochen und Genießen mit Bier  bestellen  Zurü zur Übersicht